einfach-online.de

Rezeptidee: Lachspfannkuchen mit geräuchertem Lachs

22. Mai - Abgelegt unter Rezepte

Der Lachs ist nicht nur ein beliebter Speisefisch, er ist auch gesund. Mit seinen speziellen Omega-3-Fettsäuren stellt er für den Menschen lebensnotwendige Stoffe zur Verfügung und Lachs kann roh, gekocht, gebraten oder gegrillt werden. Heute im Programm: Geräucherter Lachs, umhüllt mit schmackhaften Pfannkuchen und einer Sahne-Frischkäse-Füllung. Das passende Geschirr darf dabei natürlich nicht fehlen.

Erster Schritt: Pfannkuchen zubereiten

Was wird an Zutaten für dieses tolle Rezept benötigt? Etwa 400g Mehl, drei Eier, ein halber Liter Milch sowie drei Esslöffel Zucker, eine Prise Salz und etwas Öl (zb.: Sonnenblumenöl). Daraus wird der Teig gemacht, in den dann später der Lachs und die Füllung kommen: Dazu werden Mehl, Eier, Milch, etwas Öl, Zucker und Salz miteinander verrührt. Anschließend wird eine Pfanne mit einem Schuss Öl auf Temperatur gebracht, um den Teig in Portionen von beiden Seiten zu backen. Eine Kelle mit Teig ist jeweils eine Portion. Die Pfannkuchen sind fertig, wenn sie eine leichte Bräunung erreicht haben – das kann ein paar Minuten dauern.

Zur Übersicht – die Zutaten für den Teig:

  • – 400g Mehl
  • – Drei Eier
  • – Ein halber Liter Milch
  • – Drei Esslöffel Zucker
  • – Eine Prise Salz
  • – Etwas Öl

 

Zweiter Schritt: Sahne-Frischkäse-Füllung

Nun geht es ans Eingemachte, die Füllung. Dafür werden 200ml Sahne, eine Zitrone, circa acht Teelöffel Meerrettich, 200g Frischkäse (zb.: mit Kräutern), ein Bund frischer Dill, Salz und Pfeffer und natürlich Räucherlachs von hoher Qualität benötigt. Beim Lachs sollten Sie sich nicht lumpen lassen und ruhig ein paar Euros ausgeben, denn fangfrischer und just geräucherter Lachs schmeckt einfach besser. Eine gute Wahl ist stets Nordland-Lachs (http://nordland-lachs.de/) – hier stehen Frische und Spitzenqualität im Vordergrund. Nun wird die Zitrone in Scheiben geschnitten und dann mit dem Dill in kleine Stücke gehackt. Danach wird die Sahne geschlagen und mit dem Meerretich und dem Frischkäse vermischt. Dill und Zitronenscheiben hinzugeben und ordentlich durchmengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zutaten für die Füllung:

  • – 200ml Sahne
  • – Eine Zitrone
  • – Circa acht Teelöffel Meerrettich
  • – 200g Frischkäse
  • – Ein Bund frischer Dill
  • – Salz und Pfeffer
  • – Qualitativ hochwertiger Räucherlachs

 

Dritter Schritt: Mit Sinn für’s Schöne servieren

Pfannkuchen und Lachs feiern Hochzeit: Jetzt werden die Pfannkuchen mit der Sahne-Frischkäse-Füllung bestrichen und mit dem Lachs ausgelegt. Wer möchte, kann den geräucherten Lachs noch mit etwas Zitronensaft beträufeln – das wird ja bei vielen Speisefischen gemacht. Abschließend werden die Lachpfannkuchen eingerollt, um sie in Portionen zu schneiden und dann zu servieren. Apropos Servieren: Das richtige Geschirr ist ein ‚Must have‘ – schmackhafter Fisch wird nicht auf einem Pappteller dargereicht. Vielmehr wird ein schönes Geschirr gewählt und darüber hinaus ansprechend dekoriert. Zum Beispiel mit Feldsalat und Croutons auf dem wunderbaren Designgeschirr Sinfonia von R&B. Guten Appetit!

 

 

 

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Alle Preise sind Stückpreise und verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Abgebildete Produkte können von den tatsächlichen Produkten abweichen.

© 2003-2021 MM-Handelsagentur. Alle Rechte vorbehalten.