einfach-online.de

Geschirr als Betriebsausgabe absetzen

26. März - Abgelegt unter Wissen

Unternehmer wissen, dass die Büromöbel steuerlich absetzbar sind. Auch Kaffeemaschinen, Lampen und Druckerpapier sind absetzbar. Aber was ist mit dem Geschirr?

Wenn das Unternehmen eine eigene Küche, Kantine oder einen Aufenthaltsraum mit Kochnische besitzt, ist Geschirr steuerlich absetzbar. Das gilt ebenfalls für Besteck, Teller, Tassen oder Müslischalen. Kurzum: Alles, was den Mitarbeitern zur Zubereitung von Speisen dient, ist grundsätzlich absetzbar, wenn ein entsprechender Raum vorhanden ist.

Geschirr als Betriebsausgabe abschreiben

Aber wie sieht es aus, wenn Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner mit dem Geschirr versorgt werden. Auch dann kann dies steuerlich geltend gemacht werden. Gerade zum Ende eines Bemessungszeitraums kann Geschirr deshalb als Investition in den Betrieb verstanden werden, um die Steuerlast zu senken.

Sie möchten Geschirr für Ihr Unternehmen online bestellen? Dann kontaktieren Sie uns und besuchen Sie unser Info- und Hilfecenter! Dort stehen Ihnen unseren kompetenten Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Direkt zum Shop: Geschirr Onlineshop!

 

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Alle Preise sind Stückpreise und verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Abgebildete Produkte können von den tatsächlichen Produkten abweichen.

© 2003-2021 MM-Handelsagentur. Alle Rechte vorbehalten.